Rosinenbomber über Kalk?!

Die Situation in Kalk spitzt sich nun wirklich zu und es ist kein Jammern auf hohem Niveau. Heute berichtete der Stadtanzeiger in seiner Printausgabe Ost auf Seite 29  (online hier) über die Einkaufssitutation auf der Kalker Hauptstraße.

Dort heißt es u. a. über den Umbau des REWE-Centers in den Köln Arcaden:

Die jetzige Filiale schließt aufgrund der Umbauten am 22. Juli – einen Ersatz gibt es nicht. Zwei Tage zuvor macht auch der Nahversorger Edeka-Laden auf der Kalker Hauptstraße endgültig dicht.

Ein weiterer Nackenschlag, nachdem…

(…) der Denkmalschutz […] die Pläne für den Umbau und eine neue Nutzung der ehemaligen Kaufhof-Filiale an der Kalker Hauptstraße [gefährdet].

Und es geht nicht um persönliche Eitelkeiten, dass der Praktikant mit einem feynschliff-Blog-Zitat Erwähnung fand, sondern um viel mehr.

Wann kreisen die ersten Rosinenbomber über Kalk?

Wenn ich mir die älteren Menschen anschaue, die sich samstags mit Wägelchen und Gehhilfen auf den Weg machen, so ist die Einkaufsituation ab dem 20./22.07.2013 für die meisten Kalker jungen und mittleren Alters ein Ärgernis – aber KEIN Problem.

Doch für viele Ältere im Veedel ist es schlicht und einfach eine Katastrophe!

Findet:

Der Praktikant

 

3 Comments

  1. […] sehr genau beobachten, ob ausgerechnet eine weitere Drogeriefilliale in Kalk in der Lage ist, die Nahversorgungssituation für die älteren Kalkerinnen und Kalker zu […]

  2. […] der REWE in den Köln Arcaden hat seit Samstag, dem 13.07.2013 wegen Umbaus auf unbestimmte Zeit (Oktober, November, Dezember […]

  3. […] Zeit der Spekulation ist vorbei und die Situtation spitzt sich dramatisch zu: Am 13.07. schließt also der Rewe. Hoffentlich hat […]

Leave a Reply