Kalker Tagebuch (4)

17.12.2007:

Ich ging in den Keller, nach einem recht anstrengenden Arbeitstag und Weltkriegsteilnehmer Willi Hartkopf roch streng nach Stuhl. Er wollte sich aber dennoch mit mir unterhalten, danach suchte ich im Keller den Christbaumständer. Bisher war das Jahr eher ereignisarm.

31.12.2007:

Die Pächter des „Blauen König“, der Singularität in Kalk, haben nach 10 Jahren genug und geben ihn in neue Hände.

Wenn Ihr wissen wollt, wie’s weitergeht, lest in den kommenden Wochen [hier] weiter…

Diesen Beitrag teilen

Leave a Reply