Rosinenbomber über Kalk V – REWEs Rückkehr!

Uff! Gott. Sei. Dank. Das hätte ich in Köln, einer Stadt, in der ein Termin zur Eröffnung (oder Wiedereröffnung) einer U-Bahn / Einkaufsmöglichkeit / Brücke / Ampel / Schule / Museums häufig nur einer vagen Absichtserklärung gleicht, nicht erwartet:

Heute, am 14.11.2013 um 08.00 Uhr,  findet die Wiedereröffnung des REWE in den Köln Arcaden statt.

Warum beschäftigt sich der Praktikant mit einer solchen Banalität, die den Linksrheinern doch nur ein mitleidiges Lächeln entlockt? Weil die sehr, sehr heikle Nahversorgungssituation im Veedel damit endlich wieder etwas entschärft wird. Auch wenn das für die „Rollatoren-Szene Kalk immer noch keine optimale Lösung darstellt.  Und vielleicht kommt ja bald (2017, 2018, 2019ff) eine Lösung für das Kaufhofgebäude in Kalk. Für den heutigen Tag jedoch lautet das Motto, das der Kalker Künstler Hartmut „Ernesto“ Ernst unlängst formulierte:

Edeka war so nah – doch Rewe ist auch nu‘ wieder da!

Das ist zwar etwas sperrig zu skandieren – doch diesmal gilt: Inhalt vor Sprechgesang-Versmaß!

Findet:

Der Praktikant

One Comment

  1. schomb@ sagt:

    „Und die Größe macht sich schnell bemerkbar, sobald man mit dem Einkaufswagen irgendwo abbiegen und erstmal den Verkehr durchlassen muss. Ich schlage vor, wir stellen uns dort demnächst auf und fordern mit Plakaten nach Umgehungsstraßen!“ (Ernesto)

Leave a Reply