Ist Köln so hässlich?

Im Rahmen des Amphi Festivals am Tanzbrunnen fiel mir bei einem Spaziergang vorvergangene Woche dieses Graffito am Rheinufer auf:

koln_ist_so_haesslich

Waren das die Amphi-Besucher? Ist es der enttäuschte Aufschrei einer unerlösten „Liebe-Deine-Stadt!„-Seele? Waren es junge Menschen, denen gar nicht klar ist, wie sie das kölsche Lebensgefühl in Mark & Bein erschüttern?

Lokalkolorit hin oder her – teilen Sie diese Meinung?

Über eine Teilnahme am twtpoll und meinungsstarke Kommentare hier freut sich…

Der Praktikant

15 Comments

  1. feynschliff sagt:

    Man kann Köln häßlich finden und man kann Köln schön finden – und für beides gibt es gute Gründe. Ist es da nicht wunderbar, dass die meisten Kölner die Sache positiv sehen und trotz offensichtlicher Mängel ihre Stadt lieben?

  2. Thomas sagt:

    Ja Köln ist hässlich. Sogar verdammt hässlich. Das weiß ganz Deutschland nur der Kölner nicht und spielt die beleidigte Leberwurst, wenn auch nur ein Fünkchen Kritik kommt.

    Das macht nicht nur die Stadt optisch nicht erträglich, sondern auch noch seine Einwohner.

    Köln ist zudem unglaublich langweilig. Die Menschen wohnen, arbeiten und leben ausschließlich auf ihrem Kölner Innenstadtfleckchen. Andere Städte besuchen sie nur widerwillig. Entsprechend einseitig sind die Gespräche, da der Kölner nur über seine Stadt spricht und drüber lamentiert, wie schlimm die Stadt doch im zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

    Ich bin oft in Köln gewesen und es erschreckt mich, wie wenig in der Stadt passiert. Neubauten? Fehlanzeige. Etwas innovatives, eine Vision? Nichts. Man dümpelt vor sich hin, baut auf seinen dämlichen Karneval und wie supi supi doch die Menschen seien (Und die Heiterkeit, die von innen kommende Heiterkeit!) und genießt den Stillstand.

    Die Stadt ist für mich Norddeutscher eine Zumutung. Dass die RTL Gruppe dort ansässig ist, spiegelt sich im Programm wider. Verzweifelt versucht RTL, die Stadt irgendwie cool und hip darzustellen. Aber bis auf Assos und 1000 fache Schwenks auf den Kölner Dom (es gibt einfach nichts anderes schönes zu filmen) zeigen doch eigentlich den trauerhaften Zustand, in dem sich die Stadt befindet.

  3. Tom sagt:

    Ich habe früher in Köln gelebt! Nach 10 Jahren bin ich jetzt wieder mal vor Ort gewesen und ich muss schon sagen das sich sehr viel getan hat. Köln ist definitiv auf dem richtigen Weg wieder eine wunderschöne Stadt zu werden. Auch wenn der Prozess wahrscheinlich noch Jahre dauern wird…

  4. Thomas sagt:

    Ich bin aus dem Rheinland und kenne das Rheinland ziemlich gut. Viele Menschen sehen, wenn sie an Köln denken immer den Blick über den Rhein auf den Dom, der speziell Nachts natürlich toll aussieht. Schaut man hinter diese Fassade erkennt man aber relativ schnell das Köln mit Sicherheit zu den hässlicheren Großstädten gehört. Kleiner Trost für die Kölner, Düsseldorf ist auch nicht viel schöner. Schöne Städte im Rheinland sind eher Bonn und Aachen. Hier ist noch sehr viel Bausubstanz aus der Gründerzeit stehen geblieben was diesen Städten einen gewisses Flair verleiht, welches man in Köln verzweifelt sucht!

  5. […] da soll noch jemand behaupten, in Kölle am Rhing fehle das Grün und es sei total häßlich! […]

  6. […] Pohl” und “Helau!”, um die größten NRW-Karnevalshochburgen jenseits von Kölle am Rhing abzudecken… Es ist also wieder so weit: Die Session 2009 hat begonnen. Und da […]

  7. […] 28. Juli 2009 startete der Praktikant die Umfrage “Ist Köln so häßlich?” bei twttpoll. Diese lief bis gestern und hier sind die – bei n=44 natürlich […]

  8. […] “Human Resource und Social Media” (#hrsmm) – im Rahmen der „Zukunft Personal“ in Köln teil. Per E-Mail schickte er folgende Zusammenfassung, die ich hier ungekürzt widergebe: Man traf […]

  9. […] I-Dötzchen. Und dann hatte ich es nach einer halben Stunde (!) immerhin von Deutz bis Köln-Hansaring (!!) geschafft… und jetzt stehen wir wieder, der Zugführer zerstört mein […]

  10. Alex Feron sagt:

    Tja Praktikant,

    der Künstler dieser wahren Ansicht hätte es nicht besser ausdrücken können 🙂

    Cologne, Cologne, die……

  11. schomb@ sagt:

    Der Praktikant ist als Parteifreund von Peter Kurth schon ein wenig bedröppelt, dass der „Soze“ zuerst anwortet…. andereseits:

    Chapeau Herr Roters, Anerkennung für das Ernstnehmen auch der virtuellen Anfragen….

    D.P.

  12. Juergen Roters sagt:

    So (siehe Foto) ist Köln klar ein bisschen hässlich. Aber natürlich wissen wir alle, dass Köln die schönste Stadt überhaupt ist…

  13. rheinformat sagt:

    Köln ist schön, denn wahre Schönheit kommt ja bekanntlich von innen:
    hinter den Fassaden spielt sich das Leben der Stadt ab.

  14. schomb@ sagt:

    Lieber „Pegasus“,

    mir scheint, als seist Du, hüstel, „befangen“.

    Es kann halt nicht überall so schöne Ecken wie D-Bilk oder D-Unterrath geben 😉

    D. P.

  15. Pegasus sagt:

    Eindeutig JA!

    Sag ich mal so als Düsseldorfer…..:-)))

Leave a Reply