Kalker Tagebuch (23)

19.01.2013:

Kalk heute Morgen wieder sehr rustikal: Erst ein Riesenkotzfleck vor der Ernstmeiner-Eckkneipe, dann ex-t ein Afrikaner ein Reissdorf und erbricht sich umgehend in den Mülleimer. „Ist wieder sehr schön in Kalk am Morgen“, sagt meine Gattin… Nach der samstäglichen Rollatoren-Einkaufshölle sah ich 6 („sechs“) Polizisten, 1. Semester, die sich um Umumbe „Vollobumm“ N‘Bele kümmerten:

„Setzen sie sich erstmal hin. Haben sie einen Ausweis dabei?“

Ich stelle mir vor, ich wäre in Berlin. Dann geht es wieder.

Wenn Ihr wissen wollt, wie’s weitergeht, lest in den kommenden drei Tagen [hier] weiter…

Diesen Beitrag teilen

Leave a Reply