Kölschie statt Belfie!

Der Printausgabe der titanic vom August 2014 entnahm der Praktikant die Existenz einer Praxis, die sich „Belfie“ nennt. Hierbei handelt es sich, ich zitiere, um ein…

„selbst angefertigtes Fotoporträt vom eigenen Steiß.“

Das Attribut, dass ich dafür parat habe, reimt sich ebenfalls auf „Steiß„. Deshalb geht es nun um Widerstand:

Und sollte man dieses Vorgehen nun „Kölfie“ oder „Kölschie“ nennen?

Wer ist immer noch irritiert?

Der Praktikant

 

2 Comments

  1. […] den Siebzigern des letzten Jahrhunderts wiederentdeckt? Oder sind das die Vorboten eines großen Markenrelaunch bei Kölns ältester […]

  2. Herschel sagt:

    Mhm…

    Mir stellt sich da spontan eine technische Frage: Darf der abgelichtete Hintern bekleidet sein? Muss er? Darf er nicht?

    Also: Wie fotografiert man am besten seinen eigenen Arsch, um das entstandene Bild ‚Belfie‘ nennen zu dürfen?

    Bekommt man mit dem Hintern eine Entenschnute hin??

Leave a Reply