Designmutation oder -evolution? Bieretikett 2.0

Vor geraumer Zeit wies ich ja darauf hin, dass mir persönlich der Relaunch der Mühlenkölsch-Flaschen und Kronkorken nicht gefalle. Doch die ganze Tragweite wurde mir erst am letzten Samstag bewusst, als mich nichtkölsche Gäste, die das neue Design noch nicht kannten, darauf hinwiesen, wie sehr sich das Etikett geändert habe.

Also schaute ich es mir ganz genau an, zu Vergleichszwecken hatte ich ein altes Etikett behalten und piddelte sorgfältig einen neuen Mühlenkölschaufkleber ab. Hier der Vergleich im Bild:

evolution_oder_mutation

Meine Meinung: Das satte Grün ist perdu. Verdammte Moderne. Was meint Ihr: Wie findet Ihr das neue Mühlenkölsch-Etikett? Und heißt es „Relaunch“ oder „Redesign“ in Bierzusammenhängen? Fragt sich

Der Praktikant

3 Comments

  1. […] muß also nicht immer das süffige MühlenKölsch sein […]

  2. Tweets die Designmutation oder -evolution? Bieretikett 2.0 | feynschliff Blog erwähnt -- sagt:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Heiko Schomberg, Anja Sauerwald erwähnt. Anja Sauerwald sagte: Designmutation oder -evolution? Bieretikett 2.0 http://twurl.nl/l18107 […]

Leave a Reply