Google Sitelinks – ein Buch mit sieben oder mehr Siegeln?

Unser Partnerblog rheinformat entschied, ab sofort mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung im Blog zu veröffentlichen. Von dieser Willensbekundung sollen die feynschliff-Leser natürlich auch profitieren.

Heute: also:

Google Sitelinks – ein Buch mit sieben ( oder besser 8 😉 ) Siegeln?

Google Sitelinks sind die Verlinkungen, die zusätzlich manchmal (aber eben nicht immer) beim ersten (manchmal auch beim zweiten oder dritten) Ergebnistreffer im SERP von Google angezeigt wird. Agentur für Promotion und Ambient Media ab sofort mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung im Blog   heute: Google Sitelinks

Wann werden Google Sitelinks angezeigt? Kann man Einfluß auf die Anzeige nehmen? Eine klare Aussage von Google dazu gibt es nicht.

Wie so häufig bei der Suchmaschinenoptierung hilft nur eins:

Ausprobieren.

Folgende Maßnahmen haben sich als förderlich erweisen, damit die Sitelinks angezeigt werden:

  • Übersichtliche Navigationsstruktur der Website
  • SEO – Onpage- /Offpage-Optimierung – damit die Seite überhaupt auf den ersten Plätzen bei Google angezeigt wird ;)
  • Wichtig: Google XML Sitemaps beim Webmastertool einreichen

Manchmal wird nicht nur der erste Suchergebnisstreffer mit Sitelinks angezeigt? Hier scheint es so sein, dass gerade bei häufig gesuchten Keywords die ersten ein bis drei Suchergebnistreffer mit Sitelinks angezeigt werden.

Agentur für Promotion und Ambient Media ab sofort mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung im Blog   heute: Google Sitelinks

Die Anzahl der angezeigten Sitelinks ist auf 8 beschränkt. Wie viele Sitelinks angezeigt werden, hängt wiederum von den oben genannten Faktoren ab.

Es ist zudem möglich zu beinflussen, welche Navigationspunkte der Website als Sitelink angezeigt werden. Dazu blockiert man im Webmastertool den Sitelink, der nicht mehr angezeigt werden soll. Nach einiger Zeit sollte Google dann einen anderen Navigationspunkt als Sitelink anzeigen.

Agentur für Promotion und Ambient Media ab sofort mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung im Blog   heute: Google Sitelinks

Und was sagt Google dazu?

Die Links, die unter einigen Websites in unseren Suchergebnissen angezeigt werden, die so genannten Sitelinks, helfen Nutzern bei der Navigation auf Ihrer Website. Unsere Systeme analysieren die Link-Struktur Ihrer Website. So werden Wege gefunden, durch die Nutzer Zeit sparen und schnell die gewünschten Informationen finden.

Wir zeigen Sitelinks lediglich für Suchergebnisse an, wenn wir sie als hilfreich für den Nutzer erachten. Lässt die Struktur Ihrer Website keine Algorithmen zur Suche nach geeigneten Sitelinks zu oder sind Sitelinks für Ihre Website unserer Auffassung nach für die Suchanfrage des Nutzers nicht relevant, werden sie nicht angezeigt. [Quelle]

Also: Mit einer übersichtlichen Navigationsstruktur der Website und mit einer gelungenen SEO– Onpage-& Offpage-Optimierung wird es schon klappen…. im Zweifel gibt es ja Dienstleister, die Ihnen dabei behilflich sind. 😉

rheinformat-Blog / Der Praktikant

Leave a Reply