Kontemplation an Gleis 5 in Deutz

Liegt es an den Schulferien in Nordrhein-Westfalen?

Oder hat der Praktikant einfach einen günstigen Zeitpunkt abgepasst? So oder so – ein solches Bild bietet sich einem morgens selten in Deutz. Ein leerer Bahnsteig, eine Sion-Werbung (einfach), ein einsamer Plastikbecher mit Strohhalm.

Wie heißt es so schön auf Wikipedia zum Thema „Kontemplation„:

Kontemplation (von lat. contemplare: „anschauen, betrachten“) bedeutet allgemein Beschaulichkeit oder auch beschauliche Betrachtung. Die römischen Auguren sagten die Zukunft voraus, indem sie in einem bestimmten vorher definierten Bereich des Himmels, dem templum (übersetzt auch Beobachtungsraum), den Vogelflug beobachteten und deuteten.

Wer hat an diesem Tag keine Vögel gesehen oder beobachtet?

Der Praktikant.

Leave a Reply